Decisions

A 5 Days Business Workshop About Freedom. For Free

Für Existenzgründerinnen und Selbständige.

Manche glauben an Glück, manche an Zufall. Ich glaube an Entscheidungen.

Liberty S. Blair
Founder of Blair – Body, Mind & Family

Warum dich Selbständigkeit nicht befreit

Viele verbinden den Traum der Freiheit mit Selbständigkeit. Selbst bestimmen zu können, was man wann macht. Eine freie Zeiteinteilung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, seine eigene Chefin zu sein, nur für sich zu arbeiten und sich selbst gegenüber Rechenschaft schuldig zu sein. Selbstverantwortung, Selbstwirksamkeit – Schöpferkraft.

Ich verstehe das. Ich verstehe die Intention dieser Denkweise. Aber ich muss dir deine Illusion nehmen. Und wenn du schon selbständig bist, dann wirst du das gleich noch mehr fühlen.

Wenn du selbstständig bist, bist du immer noch in einem Hamsterrad. Zwar in deinem eigenen, zwar mit deinen Regeln – aber es ist ein Hamsterrad.

Und damit hast du dein eigentliches Ziel – warum du dich selbständig gemacht hast – verfehlt. Denn es ist vielleicht ein super schönes Hamsterrad, aber es ist eines. Ein anderes. Vielleicht sogar eines, in dem du mehr eingespannt bist, als in einem Angestelltenverhältnis. 

Aber was meine ich eigentlich mit Hamsterrad? Was passiert mit einem Hamsterrad, in dem der Hamster aufhört zu laufen? Richtig: Es bleibt stehen.

Also stelle dir hier einmal kurz eine Frage: Was passiert, wenn du jetzt aufhören würdest zu arbeiten?

Richtig: Du würdest kein Geld mehr verdienen. Dein Hamsterrad würde stehen bleiben. Also frage dich nun noch einmal: Wie frei bist du denn wirklich?

“Selbst” und “Ständig” so abgedroschen dieser Spruch ist, so wahr ist er im Kern seiner Aussage. Wie frei ist man, wenn alles mit der eigenen Person steht und fällt?

Für mich ist Freiheit einer meiner größten Werte. Und ich musste einige Blockaden lösen, um zu erkennen, dass Freiheit auch immer etwas mit finanzieller Freiheit zu hat. 

Und das erreicht man, wenn man nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen muss. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das zu erreichen. Ich habe meiner Natur entsprechend den Weg des Unternehmertums gewählt. Ich habe mir eine Maschine geschaffen, die für mich arbeitet, auch wenn ich schlafe, krank bin, auf Reisen, andere Projekte plane oder ähnliches.

Ich höre in der Businesscoaching Welt auf den sozialen Netzwerken immer wieder: Folge deiner Leidenschaft, deiner Freude und du wirst erfolgreich sein. Das ist auch alles gut und schön, aber um meiner Leidenschaft folgen zu können, brauche ich zunächst etwas ganz Elementares: Finanzielle Stabilität, Unabhängigkeit und Freiheit. 

Ich habe mein Maschine innerhalb der letzten 18 Monate aufgebaut. In einem Nischenmarkt. Die Maschine läuft nun und sichert das Einkommen meiner Familie – und zwar egal ob ich arbeite oder nicht. Und nun kann ich sagen: Ich fühle mich frei. 

Verstehe mich bitte nicht falsch: Ich liebe die Arbeit, die mein Unternehmen tut. Ich liebe den Einfluss, den es auf das Leben der Menschen hat. Aber das geht eben auch, ohne dass ICH immer da sein MUSS.

Ich möchte dich teilhaben lassen an meinem Prozess und habe einen Workshop kreiert, der die 5 wichtigsten Entscheidungen beleuchtet, die ich auf meinem Weg zur Freiheit und zu meinem Unternehmen getroffen habe. 

For those who seek freedom…

Der Workshop ist für dich wenn,

du bereits selbstständig bist mit einer Dienstleistung oder du dich selbständig machen möchtest. Perfekt passt es natürlich, wenn es bei deiner Idee auch um die Familienbegleitung oder der Mamafitness (Frauengesundheit) geht. Aber auch andere Branchen werden von diesen Themen profitieren. Wenn du also Kursleiterin, Yogalehrerin, Fintesstrainerin, Hebamme, Physiotherapeutin u.ä. bist, sind diese Ressourcen besonders wertvoll.

Aber auch, wenn du keine bestimmte Qualitfikation in diesem Bereich hast, dich aber diese Themen faszinieren, weil du z.B. selbst Mama bist und dich beruflich neu ausrichten willst, bist du hier genau richtig. Vor allem dann, wenn du glaubst, dass das nur andere können – du aber niemals.

Er spricht diejenigen an, die Spaß am Unternehmertum haben, bereit sind, Grenzen und Glaubenssätze zu sprengen, selbstverantwortlich handeln wollen und können und bereit sind, sich in der Tiefe mit sich selbst zu beschäftigen. 

Your Journey

Ich möchte dich ins Handeln bringen. Es wird an jedem Tag ein sehr tiefes Live Training geben. Zur Integration der Themen, stelle ich dir ein Workbook zur Verfügung. Das Highlight an jedem Tag, wird ein Live “Hot Seat” Coaching von 15 Minuten für eine Teilnehmerin sein. Dieses Coaching bezieht sich immer auf das Thema des Tages und bietet für die Auserwählte eine wundervolle Gelegenheit, individuelle Tipps und Ideen für ihr Unternehmen mitzunehmen. 

Facts

vom 1. – 5. Februar 2022

for free (ja, du hast richtig gelesen)

1 Live Training/ Tag

Hot Seat Coaching für eine Teilnehmerin/ Tag

Support in der Facebook Gruppe während der Zeit des Workshops

Begleitendes Workbook zur Integration

Day 1– Integrity

Alles beginnt mit der wichtigsten Person eines Unternehmens: Der Unternehmerin. Erfolgreiches Unternehmertum ist Self-Mastery at its finest. Wie “selbstbewusst” (im wahrsten Sinne des Wortes) bist du? Welches Mindset braucht es, um erfolgreich werden zu können. Wo liegen deine Schatten? Auch diese zu sehen und mit ihnen zu arbeiten, ist unumgänglich. Welche Gewohnheiten sind dienlich, welche eher hinderlich? Wovor hast du am meisten Angst und warum?

Ich werde dich an diesem Tag in die Klarheit bringen: Was willst du sein? Selbständige oder Unternehmerin? Und wenn du diese Klarheit hast: Was sind die nächsten Entwicklungsschritte, die du gehen musst? Es wird tief und vielleicht auch ein wenig unbequem, aber da wo du hinwillst ist die eigene persönliche Entwicklung die absolute Basis.

Day 2 – Ignition

Meine Superpower ist die Umsetzung. Das ist einfach so. Ich habe einen Gedanken, eine Idee – sie zündet mich an, ich habe Angst, gehe mit der Angst, sitze mit ihr – und dann tue ich. Ich mach es einfach. Immer. 

Und ich möchte dich hier anzünden und dich schon konkret in die ersten Actionsteps führen. Was braucht es, um dein Unternehmen aufzubauen? Was ist schon da und was solltest du unbedingt heute initiieren? Ein richtiger “Hands on” Tag – also. Lass dich hier wirklich anstecken und mitreißend, baue Momentum auf. Und komme ins Tun. 

Day 3 – Environment

Ziel dieses Tages ist, dass du eine Umgebung schaffst, in der du AM Unternehmen arbeiten kannst und nicht IM Unternehmen. Hier geht es also um stabile Strukturen. Die brauchst du, um wachsen zu können, um frei sein zu können. Wir sprechen über Verantwortung, über Teamaufbau. Und auch darum, warum du als Person nicht im Vordergrund stehen solltest, wenn du Unternehmerin sein willst.

Es geht um die Customer Journey durch deine Produktwelt, um Prozesse und wie dir die Technik hilft, diese Prozesse zu vereinfachen. Ich liebe Strukturen und Prozesse. Sie sind das Allerwichtigste um frei sein zu können. Und doch machen sich so viele in der Familienbegleitung zu wenig Gedanken darum.

Day 4 – Visibility

Für viele ist das der Angstgegner: Sichtbarkeit. Ich habe diesen Tag ganz bewusst nicht “Marketing” genannt. Und doch wird es genau darum gehen. Aber für mich ist der Begriff Marketing mehr denn je mit dem Wort “Sichtbarkeit” beschrieben. Viele haben Angst davor. Denn die Zeiten haben sich drastisch geändert. Vor allem in den letzten 2 Jahren. 

Wer Unternehmerin sein will MUSS Marketing beherrschen. Denn es ist die Art (wirklich als Kunst zu sehen) der Kommunikation mit deiner Zielgruppe, den Menschen, denen du helfen kannst und willst. Wenn sie dich nicht sehen, wissen sie nicht, dass es dich gibt. 

Dabei ist es immens wichtig zu verstehen, was sichtbar sein sollte, was kommuniziert wird und wie. Und vor allem auf was die Augen deiner Zielgruppe am meisten gerichtet sind. Dann ist Marketing und Kundengewinnung wirklich sehr leicht. 

Day 5– Legacy

Freiheit ist für mich immer mehr zu einem Synonym von “Skalierbarkeit” und “Automation” geworden. Ich liebe diese Möglichkeiten, die uns die Technik von heute geben. Es ist ein Geschenk vor dem zu viele noch zu viel Angst haben. Dabei ist Skalierbarkeit eine logische Konsequenz. 

Ich zeige dir hier Beispiele, wie Skalierbarkeit aussehen kann und welche Strukturen es dafür braucht. Es geht dabei nicht nur um die Skalierbarkeit online, sondern auch darum, was ich “offline” als skalierbar erachte. 

Interessant wird sicherlich hier das Hot Seat Coaching mit maßgeschneiderten Ideen für die Teilnehmerin, die das Coaching bekommt. Davon profitieren alle anderen auch, denn ich gewähre dir jedesmal einen Einblick in meinen Kopf. 

Skalierbarkeit ist im Businesskontext so wichtig. Vielleicht das Allerwichtigste, wenn es um Freiheit geht. Mit Skalierbarkeit kannst du dich als Person von deinem Unternehmen trennen und es dennoch als dein Vermächtnis stehen lassen.

Ja! Ich bin dabei

FAQs

Was passiert nach der Anmeldung?
Nach der Anmeldung erhältst du eine Einladung in die Facebookgruppe. Ein paar Tage vor Workshop Beginn erhältst du einen Welcome Letter, in dem alle wichtigen Informationen zum Ablauf drin stehen.

Wann finden die Live Trainings statt?
Die Live Trainings finden vom 1.2. – 5.2. täglich am frühen Abend statt. (Samstag um die Mittagszeit). Alle Live Trainings werden aufgezeichnet und du kannst sie anschauen so oft du möchtest. 

Brauche ich einen facebook Account?
Wir agieren in der Gruppe, ich teile die Aufzeichnungen aber auch nochmal per Email. Das heißt, du brauchst nicht unbedingt einen facebook Account. Um Fragen zu stellen und um dich mit anderen auszutauschen, ist es aber natürlich für dich sehr wertvoll, wenn du Teil der Gruppe sein kannst. 

Muss ich am Hot Seat Coaching teilnehmen?
Nein, das ist absolut freiwillig, aber für die 5 Auserwählten sicherlich eine einzigartige Chance.

Was, wenn ich nie Live dabei sein kann?
Das ist überhaupt kein Problem. Ich teile alle Informationen in einem Mitgliederbereich, den wir nach dem Workshop anlegen. Auf diesen hast du dann Zugriff, so lange es uns gibt. Sag uns einfach bei der Anmeldung, dass du nicht live dabei sein kannst, damit wir uns darauf einstellen können. Du wirst dann natürlich keine Hot Seat Kandidatin sein können, bekommst die Coachings der anderen aber auch aufgezeichnet.