Bye Bye Fastfashion // Minimalismus im Kleiderschrank für Mensch und Umwelt

Dieses Gefühl verfliegt allerdings recht schnell, wenn man sich die Bedingungen anschaut, unter denen diese Kleider oft produziert werden. Und dabei spreche ich nicht von der Leder- und Pelzindustrie, also Tieren, die leiden, sondern von Menschen, die unter widrigsten Bedingungen und teilweise unter Lebensgefahr arbeiten, damit wir immer mehr konsumieren und wegwerfen können.